Teutsches Paradeiß – Abschnitte

Das Teutsche Paradeiß – die Abschnitte

Teutsches Paradeiß Abschnitte. Der gesamte deutsch-tschechische Rundwanderweg (grüne Markierung) ist ca. 16 km lang. Es gibt aber auch drei Abschnitte mit unterschiedlichen Streckenlängen. Diese werden im Folgenden näher vorgestellt.

Landschaft aus Menschenhand – Gelbe Route, ca. 4,5 km

Der Mensch hat die Landschaft durch seine Nutzung geprägt. Hier schreiten Sie auf mittelalterlichen Handelswegen und erfahren so manches erstaunliche über den Ort.

Insgesamt 13 Stationen:

  • Holz wärmt dreimal
  • Feldraine
  • Verkehrsader des Mittelalters
  • Die Schatzkammer der Berge
  • Achtung, der Hehemann kommt
  • Das verschwundene Dorf
  • Zeichen der Frömmigkeit
  • Bitte Ausweise bereithalten!
  • Gutes Wasser für gutes Bier
  • Gekocht wird in Bayern, gegessen in Preußen
  • Stein formt Boden und Menschen
  • Die Kohle der armen Leute
  • Gebirgspass, der die Wasser teilt

Streckenübersicht und Profil

Mehr erfahren ›

Tieren auf der Spur – Blaue Route, ca. 7 km

In der reich strukturierten Landschaft um Nagel finden viele Tiere ihren Lebensraum. Entdecken Sie Vögel, die auf Grashalmen sitzen können, Insekten, die unter Wasser und in der Luft jagen und bestaunen Sie die Bauwerke eines tierischen Baumeisters. Start direkt am WAFI-Häuschen.

Insgesamt 11 Stationen:

  • Baumeister und Schuppenschwanz
  • Kannst du auf einem Grashalm sitzen?
  • Ein Förster mit Flügeln
  • Ein fliegendes Juwel
  • Ach du Schreck
  • Ein scheuer Giftzahn
  • Der Papagei des Fichtelgebirges
  • Der blaue Frosch
  • Dornen als Vorratskammer
  • Fünf Jahre unter Wasser, einen Sommer in der Luft
  • Gehen sie auf Spurensuche!

Streckenübersicht und Profil

Mehr erfahren ›

Blüten und Mythen – Rote Route, ca. 7 km

Umgeben von großen Wäldern bietet die Flur rund um Nagel eine heute selten gewordene Vielfalt an Pflanzen: Hier leben Sträucher, an denen schon die Mammuts knabberten, Heilkräuter, die Mensch und Vieh gleichermaßen gut tun, und es blühen Wunderblumen aus Mythen und Sagen des Fichtelgebirges.

Insgesamt 12 Stationen:

  • Medizin für Mensch und Tier
  • Meer aus blühenden Hahnenfüßen
  • Der Schlüssel zum Schatz
  • Schönheit kann täuschen
  • Die Könige von Nagel
  • Leckerbissen für Mammuts
  • Wasser und Brot
  • Gras zum Saubermachen
  • Berauschende Beere
  • Die Beeren für die Menschen, die Blätter für das Auerhuhn
  • Heiliger Baum und Vogelfutter
  • Wald aus Menschenhand

Streckenübersicht und Profil Teutsches Paradeiß

Mehr erfahren ›

Teutsches Paradeiß Abschnitte – Fazit

Insgesamt sind die Abschnitte durchdacht aufgeteilt. Die Informationen auf den Tafeln, die in deutscher und tschechischer Sprache vorliegen, sind nicht nur für Familien mit Kindern interessant, sondern auch Erwachsene erfahren hier Wissenswertes zur Landschaft und ihrer Flora bzw. Fauna.

Das Teutsche Paradeiß ist ein gelungener Rundwanderweg in der Gemeinde Nagel und das WAFI-Häuschen idealer Ausgangspunkt dafür.