Das Fichtelgebirge

Sagenhaftes Fichtelgebirge. Es gibt zahlreiche Gründe, die für einen Besuch des Mittelgebirges sprechen.

Sehenswürdigkeiten I Museen I Kirchen I Denkmäler

Beinahe in jedem Dorf im Fichtelgebirge gibt es tolle Bauten, alte Brunnen und Denkmäler zu sehen. Manchmal sind es gerade die kleinen Dinge, die einem lange im Gedächtnis bleiben und einen besonderen Reiz ausüben. Sei es ein nettes Accessoire im Garten, ein ehemals prächtiges Gebäude unter Denkmalschutz oder erhaltene Dorfkeller (Reichenbach, Weißenstadt).

Dazu gibt es Museen, die von der Vergangenheit erzählen und an regnerischen Tagen für Abwechslung sorgen: Fichtelgebirgsmuseum in Wunsiedel, Deutsches Porzellanmuseum in Hohenberg, Deutsch-Deutsches Museum in Mödlareuth, EuropäischesIndustriemuseum für Porzellan in Selb-Plößberg oder das „Volkskundliche Gerätemuseum“ in einem ehemaligen Bauernhof in Bergnersreuth, einem Vorort von Arzberg.

Wandern I Klettern I Bouldern I Biken

Das Fichtelgebirge bietet prämierte Qualitätswanderwege wie den Höhenweg, Quellenweg, Jean-Paul-Weg, das Teutsche Paradeiß und ist unter anderem ein Teilstück des Fränkischen Gebirgsweges. Wanderungen können je nach Leistungsvermögen oder persönlichen Herausforderungen und Interessen gestaltet werden.

Mehrtägige Touren mit Hüttenübernachtungen oder in einer der zahlreichen Gaststätten entlang der Wege sind sehr empfehlenswert, um das Fichtelgebirge wandernd zu erkunden.

Im Fichtelgebirge und dem angrenzende Steinwald gibt es zahlreiche Felsen und Felsgruppen, die beklettert werden können. Andere Klettergebiete wie in Tschechien oder in der fränkischen Schweiz können als Tagsausflüge geplant und aufgesucht werden.
Die Berge vor der Haustür sind für Wanderer und Mountainbiker ideal. Einfache bis zu wirklich anspruchsvollen Touren sind hier möglich.

Vielfältige Freizeitangebote und Aktivitäten im Fichtelgebirge

Die Freizeitmöglichkeiten sind äußerst vielfältig. Sie reichen vom Sommerrodeln auf dem Ochsenkopf über Deval-Kart fahren in Oberwarmensteinach bis hin zum Klettergarten.

Mountainbiken ist ebenfalls sehr beliebt und zum Schwimmen gibt es zahlreiche, unterschiedliche Möglichkeiten: Waldbäder, naturbelassene Schwimmbäder, Hallenbäder oder Seen.

Erholung I Entspannung I Ruhe

Stille Täler, ruhige Wälder mit leise rauschenden Bächen und Seenlandschaften laden auf natürliche Art und Weise zur Erholung ein. Hier kann man abschalten, zur Ruhe kommen und die Seele baumeln lassen.

Urlaub im Fichtelgebirge – Übernachtungsempfehlung

Das Häuschen in Reichenbach, Gemeinde Nagel, ist gut für Gruppen geeignet, die in Ruhe ein paar schöne Tage in einem kleinen Dorf im Fichtelgebirge verbringen wollen.
Ausreichend Schlafplätze, großer Aufenthaltsraum mit Ofen, Garten, Feuerstelle, kabelloses Internet, begehbare Dusche und vieles mehr bieten dafür eine passende Möglichkeit.